Sie sind hier: Home > Regional >

Maut-Preller mit wegklappbarem Kennzeichen aufgeflogen

Grabfeld  

Maut-Preller mit wegklappbarem Kennzeichen aufgeflogen

19.07.2019, 15:26 Uhr | dpa

Beim Versuch, die Autobahn-Maut technisch auszutricksen, ist ein Lastwagenfahrer auf der Autobahn 71 in Thüringen aufgeflogen. Der 47-Jährige hatte nach Polizeiangaben vom Freitag einen Schalter im Fahrerhaus installiert, über den er das Kennzeichen seines Lkw wegklappen konnte. An den Mautbrücken wurde es so nicht registriert. Kontrolleuren des Bundesamts für Güterverkehr fiel die Apparatur zur Fernsteuerung auf einem Autobahnparkplatz auf.

Sie hatten bemerkt, dass das Kennzeichen beim Einfahren auf den Parkplatz fehlte, nach einem kleineren Unfall aber plötzlich wieder angebracht war. Daraufhin schauten sie genauer nach. Der Fahrer musste eine Sicherheitsleistung von 500 Euro wegen Kennzeichenmissbrauchs leisten, ihm drohen außerdem Sanktionen wegen Mautprellens.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: