Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen

Münster  

Polizei stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen

21.07.2019, 14:40 Uhr | dpa

Bei einer Verfolgungsfahrt mit Blaulicht ist ein Streifenwagen der Polizei in Münster mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Ein Beamter und der Fahrer des anderen Wagens wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zuvor waren die Beamten am Samstagnachmittag einem verdächtigen Pkw auf einen Parkplatz gefolgt. Als dieser die Polizisten bemerkte, flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit. Die Beamten wollten daraufhin nach ersten Erkenntnissen mit Blaulicht und Martinshorn vom Parkplatz aus abbiegen, als sie mit einem vorbeifahrenden Auto zusammenstießen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Der flüchtige Pkw stellte sich später als gestohlen heraus. Ein Zeuge bemerkte den Wagen am frühen Sonntagmorgen mit laufendem Motor und eingeschaltetem Licht in einem Graben liegend. Der 24-jährige Fahrer konnte wenig später von Beamten festgenommen werden. Er soll eingeräumt haben, Drogen genommen und den Wagen in der Nacht gefahren zu haben sowie keinen Führerschein zu besitzen. Die Ermittlungen dauern an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal