Sie sind hier: Home > Regional >

Ingolstadt-Kapitän setzt in 3. Liga auf Unbekümmertheit

Ingolstadt  

Ingolstadt-Kapitän setzt in 3. Liga auf Unbekümmertheit

22.07.2019, 13:05 Uhr | dpa

Nach dem Absturz in die Drittklassigkeit setzt der FC Ingolstadt für ein Comeback auf jugendlichen Schwung und will die völlig verpatzte Vorsaison in der 2. Fußball-Bundesliga abhaken. Neu-Kapitän Stefan Kutschke sagte dem "Donaukurier" (Montag), dass der Abstiegsschreck zwar noch nicht ganz überwunden sei. "Aber die jungen Spieler sind unbekümmert. Das ist auch der Weg, den der FC Ingolstadt gehen möchte und der wird auch erfolgreich sein."

Vor dem ersten Saisonspiel am Montagabend auswärts gegen Carl Zeiss Jena unterstrich der 30-Jährige, dass sich die Stimmung im Team deutlich gebessert habe. "Es herrscht eine große Vorfreude, jeder fühlt sich wertgeschätzt und will spielen. Das war in der Vergangenheit nicht immer so", berichtete der Stürmer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal