Sie sind hier: Home > Regional >

Torhüter Schwolow geht von Verbleib in Freiburg aus

Freiburg im Breisgau  

Torhüter Schwolow geht von Verbleib in Freiburg aus

22.07.2019, 13:06 Uhr | dpa

Torhüter Alexander Schwolow schließt einen Abschied vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg weiterhin nicht aus. "Aber ich bin im Kopf voll beim SC und gehe momentan davon aus, dass ich in Freiburg bleibe", sagte der 27-Jährige, um den es Transfergerüchte gegeben hatte, am Montag im Trainingslager der Badener im österreichischen Schruns.

Der Torhüter ist bis auf eine einjährige Ausleihe nach Bielefeld seit 2008 beim Sport-Club. Schon während der vergangenen Saison hatte Schwolow gesagt, dass er den Verein nur verlassen würde, wenn ihm ein anderer die Chance auf internationale Einsätze bieten würde und "nicht wegen ein paar Euro mehr". Sollte er in Freiburg bleiben, werde er seinen nach dieser Saison auslaufenden Vertrag verlängern, kündigte er an.

In Schruns trainiert Schwolow derzeit wegen Adduktorenproblemen nur individuell. Er hofft, noch in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen zu können.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal