Sie sind hier: Home > Regional >

Leichtsinnige Menschen stoppen Zugverkehr

Elmshorn  

Leichtsinnige Menschen stoppen Zugverkehr

22.07.2019, 17:24 Uhr | dpa

Leichtsinnige Menschen haben am Montagnachmittag die Fahrpläne der Bahn an Schleswig-Holsteins Westküste durcheinander gewirbelt. Weil Personen im Gleis entdeckt wurden, wurde der Zugverkehr im Bereich des Bahnhofs Elmshorn (Kreis Pinneberg) gestoppt, wie die Bahn ihren Fahrgästen auf Twitter mitteilte. Ob Kinder neben den Schienen spielten oder Erwachsene in den Hecken Brombeeren pflückten, war nicht bekannt, sagte ein Bahnsprecher. Beim Eintreffen der Polizei waren die Gleise wieder frei. Für die Reisenden ergaben sich durch die Sperrung 15 Minuten Zwangspause.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal