Sie sind hier: Home > Regional >

Land zahlte 2018 knapp 3 Millionen Euro an Kriegsopfer

Halle (Saale)  

Land zahlte 2018 knapp 3 Millionen Euro an Kriegsopfer

23.07.2019, 13:27 Uhr | dpa

Land zahlte 2018 knapp 3 Millionen Euro an Kriegsopfer. Euro-Geldscheine

Euro-Geldscheine. Foto: Daniel Karmann/Archiv (Quelle: dpa)

Sachsen-Anhalt hat im vergangenen Jahr rund 2,85 Millionen Euro für Kriegsopfer und Hinterbliebene gezahlt. Insgesamt erhielten 197 Menschen Leistungen im Rahmen der Kriegsopferfürsorge, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. Hinzu kamen 86 Betroffene, die 2018 eine einmalige Zahlung bekamen. Zehn Jahre zuvor hatten noch 538 Menschen eine regelmäßige Unterstützung bekommen, 1090 eine Einmalzahlung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal