Sie sind hier: Home > Regional >

Apfelmaische ergießt sich nach Unfall auf die Straße

Offenburg  

Apfelmaische ergießt sich nach Unfall auf die Straße

24.07.2019, 15:07 Uhr | dpa

Weil sich von einem Anhänger Apfelmaische auf die Fahrbahn ergossen hat, musste die Bundesstraße 3 in einem Offenburger Stadtteil teilweise stundenlang gesperrt und gereinigt werden. Zuvor war am Dienstag ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Kastenwagen an einer roten Ampel ungebremst auf das Auto einer 61-jährigen Frau aufgefahren - wohl weil ihn die Sonne blendete. Die Frau verletzte sich laut Polizeiangaben vom Mittwoch leicht. Nachdem ihr Auto von der Straße abgewiesen wurde, stieß der Wagen des Verursachers auf den Anhänger eines Transporters. Dieser hatte zehn Fässer mit Apfelmaische geladen, die durch den Aufprall beschädigt wurden. Der Brei verschmutzte Fahrzeuge und Straße. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 50 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal