Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Brand auf Bauernhof keine Hinweise auf Fremdeinwirkung

Ludwigshafen am Rhein  

Nach Brand auf Bauernhof keine Hinweise auf Fremdeinwirkung

25.07.2019, 10:25 Uhr | dpa

Nach einem Brand eines Bauernhofes mit Millionenschaden in Ludwigshafen haben die Behörden keine Hinweise auf Fremdeinwirkung gefunden. "Aufgrund der erheblichen Brandschäden konnte keine eindeutige Brandursache ermittelt werden", teilten Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz am Freitag gemeinsam mit. "Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor", hieß es. Zuvor hatten Experten der Kriminalpolizei den Brandort unter die Lupe genommen. Die Behörden hatten den Schaden des Feuers vom vergangenen Mittwoch auf rund eine Million Euro beziffert. Unter anderem lagerten dort Heuballen und landwirtschaftliche Geräte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal