Sie sind hier: Home > Regional >

Ermittlungen gegen Pfleger nach Tod in Heim eingestellt

Frankenthal  

Ermittlungen gegen Pfleger nach Tod in Heim eingestellt

25.07.2019, 14:41 Uhr | dpa

Im Fall einer gestorbenen Frau in einem Seniorenheim in Lambrecht hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal das Ermittlungsverfahren gegen einen Pfleger eingestellt. Eine Beteiligung des Mannes am Tod der Frau sei nicht so sicher beweisbar, dass er wegen des Verdachts auf Totschlag angeklagt werden könnte, teilte die Justiz der pfälzischen Stadt am Donnerstag mit.

Untersucht worden war demnach, ob sich der Pfleger 2016 von einem Kollegen überreden ließ, nicht den Notarzt zu rufen, sondern die Frau sterben zu lassen. Der Beschuldigte bestreitet dies. "Tatsächlich belegte das im Rahmen des Ermittlungsverfahrens festgestellte Verhalten des Beschuldigten, dass er sich während seiner Schicht erfolgreich um eine Verbesserung des Gesundheitszustandes der ihm anvertrauten Frau bemühte", teilte die Staatsanwaltschaft nun mit.

Das Seniorenheim in Lambrecht stand im Juni 2018 im Zentrum eines Aufsehen erregenden Prozesses. Damals verurteilte das Landgericht Frankenthal eine Pflegerin und zwei Pflegehelfer zu lebenslangen Haftstrafen. Das Gericht sah es erwiesen, dass sie zwei Bewohnerinnen ermordet sowie Senioren gequält und bestohlen hatten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal