Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Männer nach Baden im Rhein vermisst: Suche eingestellt

Dormagen  

Zwei Männer nach Baden im Rhein vermisst: Suche eingestellt

26.07.2019, 08:54 Uhr | dpa

Zwei junge Männer sind am Donnerstagabend im Rhein baden gegangen und nicht wieder aufgetaucht. In Dormagen-Zons wollte sich ein 22-Jähriger vermutlich etwas abkühlen und unterschätzte dabei "die Tücken des Rheins", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Seither gelte er als vermisst. Noch in den Abendstunden suchten die Beamten mit einem Hubschrauber und Wasserfahrzeugen vergeblich nach dem Schwimmer. Später stellten sie die Suchaktion ein.

Auch in Düsseldorf wurde die Suche im Rhein nach einem 18-Jährigen am Donnerstag abgebrochen. Der junge Mann war mit zwei anderen Männer zusammen "ein bisschen zu weit in den Rhein geraten", sagte ein Polizeisprecher. Demnach retteten sich seine Begleiter selbst, von dem 18-Jährigen fehlte am Abend nach einer großen Suchaktion jede Spur. Die Männer seien vermutlich durch den Sog eines Schiffes in die Flussmitte geraten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal