Sie sind hier: Home > Regional >

Paar nach Straftaten in Dithmarscher Kirchen ermittelt

Burg (Dithmarschen)  

Paar nach Straftaten in Dithmarscher Kirchen ermittelt

26.07.2019, 11:45 Uhr | dpa

Paar nach Straftaten in Dithmarscher Kirchen ermittelt. Polizei

Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug "Polizei" zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach einer Serie von Straftaten in Ditmarscher Kirchen hat die Polizei ein junges Paar als mutmaßliche Täter ermittelt. Der 26-Jährige und die 24-Jährige sollen neben diversen Diebstählen und Sachbeschädigungen in den Kirchen auch für weitere Delikte, wie etwa Tankbetrügereien oder Spindaufbrüche verantwortlich sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Beschuldigten aus Dithmarschen seien polizeibekannt - die Ermittlungen dauerten an.

Im Juli wurden in Gotteshäusern in Burg, Eddelak und Heide (Kreis Dithmarschen) etwa Geld- und Spendenkassetten gestohlen. Zudem wurden etwa ein Fenster eingeschlagen und eine Orgelpfeife beschädigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal