Sie sind hier: Home > Regional >

Zu trocken: Feuerwerk bei Karl-May-Spielen fällt vorerst aus

Bad Segeberg  

Zu trocken: Feuerwerk bei Karl-May-Spielen fällt vorerst aus

26.07.2019, 15:48 Uhr | dpa

Zu trocken: Feuerwerk bei Karl-May-Spielen fällt vorerst aus. Karl-May-Spiele

Die Schauspieler Alexander Klaws als Winnetou bei den Karl-May-Spielen. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen der Trockenheit fallen derzeit bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg nach den Abendvorstellungen die Feuerwerke aus. Bislang musste aus Sicherheitsgründen bereits vier Mal die Lichterschau abgesagt werden, sagte Geschäftsführerin Ute Thienel am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Auch für Freitag- und Samstagabend musste der visuelle Höhepunkt der Vorstellung gestrichen werden. "Sollte die Wetterlage sich in der nächsten Woche nicht grundsätzlich ändern, gehen wir davon aus, dass auch dann kein Feuerwerk stattfindet. Wir prüfen aber immer kurzfristig die Situation und Machbarkeit." Dafür stehe der Veranstalter in engem Kontakt mit der Feuerwehr.

Den Besuchern werde an besonders heißen Tagen vor Vorstellungsbeginn mit Durchsagen empfohlen, eine Kopfbedeckung zu tragen und sich mit ausreichend Getränken zu versorgen. "Darüber hinaus haben wir im Indian Village und im Eingangsbereich der Karl-May-Spiele eine ganz besondere Erfrischung vorbereitet: Die Besucher können Sprühnebel-Anlagen und Rasensprenger zur Abkühlung nutzen", so Thienel. So eine Anlage gebe es außerdem auch für die Pferde auf der Hinterbühne. Zudem werde das Personal des Roten Kreuzes an sehr heißen Tagen aufgestockt.

Am Kalkberg wird seit Ende Juni das Stück "Unter Geiern - der Sohn des Bärenjägers" aufgeführt. In den Hauptrollen treten Musicalstar und Schauspieler Alexander Klaws, Model und Schauspielerin Larissa Marolt sowie Schauspieler Raúl Richter auf. Die Wildwest-Saison 2019 im Freilicht-Theater geht bis zum 8. September.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal