Sie sind hier: Home > Regional >

Stoch fordert mehr Einsatz gegen Rechtsextremismus

Heilbronn  

Stoch fordert mehr Einsatz gegen Rechtsextremismus

27.07.2019, 14:51 Uhr | dpa

Stoch fordert mehr Einsatz gegen Rechtsextremismus. Andreas Stoch

Andreas Stoch, Landesvorsitzender der SPD Baden-Württemberg, spricht beim Parteitag der SPD. Foto: Christoph Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Der baden-württembergischen SPD-Vorsitzende Andreas Stoch hat mehr Engagement gegen Rechtsextremismus gefordert. Nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke reiche es nicht mehr, den Rechtsextremismus totzuschweigen, sagte Stoch der "Heilbronner Stimme" (Samstag). "Ich glaube, dass wir als Zivilgesellschaft zeigen müssen, dass die große Mehrheit diese Thesen nicht teilt."

Dabei kritisierte er auch den Umgang mit der AfD. "Bisher habe ich versucht, nicht auf Provokationen einzugehen. Mittlerweile glaube ich aber, dass das das falsche Rezept ist." Die vergangenen vier Jahre im Umgang mit der AfD im baden-württembergischen Landtag hätten gezeigt, "wir haben uns viel zu lange viel zu viel von denen bieten lassen".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal