Sie sind hier: Home > Regional >

Kieler Hurricanes müssen sich Hildesheim geschlagen geben

Hildesheim  

Kieler Hurricanes müssen sich Hildesheim geschlagen geben

28.07.2019, 11:48 Uhr | dpa

Hildesheim (dpa/lno) – Die Kiel Baltic Hurricanes ist der Start in der Gruppe Nord der German Football League nach der Sommerpause missglückt. Trotz einer guten Leistung unterlagen die Norddeutschen am Samstag bei den Hildesheim Invaders mit 7:27 (7:7/0:7/0:6/0:7) und kassierten damit im achten Saisonspiel die fünfte Niederlage. "Ich bin stolz, wie die Mannschaft gekämpft hat. Aber wir müssen noch kaltschnäuziger werden und unsere Chancen effektiver nutzen", sagte Cheftrainer Timo Zorn nach dem Spiel. Den Touchdown für die Kieler erzielte Kwame Ofori. Den Extrapunkt steuerte Kicker Benedikt Englmann bei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal