Sie sind hier: Home > Regional >

SEK stellt bewaffneten Mann in Ludwigshafen

Ludwigshafen am Rhein  

SEK stellt bewaffneten Mann in Ludwigshafen

28.07.2019, 12:06 Uhr | dpa

Ein bewaffneter Mann hat in Ludwigshafen ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei auf den Plan gerufen. Ein Zeuge habe am Vortag gemeldet, der Verdächtige habe eine Wohnung in Ludwigshafen betreten und dabei eine Pistole im Hosenbund getragen. Daraufhin habe das SEK den Verdächtigen gestellt, der sich widerstandslos habe festnehmen lassen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung - darin befand sich noch eine Frau - fanden Beamte zwei Schreckschusswaffen und geringe Mengen Betäubungsmittel. Ob es sich bei einer dieser Waffen auch um die Pistole handelt, die die der Mann bei sich getragen haben soll, war zunächst unklar, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal