Sie sind hier: Home > Regional >

1. FC Magdeburg und FSV Zwickau trennen sich torlos

Wien  

1. FC Magdeburg und FSV Zwickau trennen sich torlos

28.07.2019, 16:10 Uhr | dpa

1. FC Magdeburg und FSV Zwickau trennen sich torlos. Fußball

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Absteiger 1. FC Magdeburg ist in der 3. Liga weiter auf der Suche nach der Form. Acht Tage nach der Heimniederlage zum Auftakt gegen Eintracht Braunschweig reichte es beim FSV Zwickau am Sonntagnachmittag nur zu einem torlosen Unentschieden. Vor 8858 Zuschauern zeigte der FSV vor allem in der ersten Hälfte eine starke Leistung, traf aber das Tor nicht. Der FCM steigerte sich in der 2. Halbzeit, Tore gelangen jedoch nicht.

Der FCM begann mit drei Veränderungen, Brian Koglin ersetzte den gesperrten Björn Rother, Charles Elie Laprévotte und Dominik Ernst spielten für die angeschlagenen Mario Kvesic und Tarek Chahed. Trainer Joe Enochs tauschte auf einer Position: Ronny König ersetzte Elias Huth im Sturm. Auf dem Platz dominierten die Gastgeber, erspielten sich immer wieder Gelegenheiten, scheiterten aber an ungenauen Abschlüssen oder an Alexander Brunst im FCM-Tor.

Der FCM dagegen zeigte wenig Besserung im Vergleich zur Auftaktniederlage: Vorn fehlten jegliche Ideen, in der Defensive gab es immer wieder riesige Lücken. Die beste Chance hatte Morris Schröter (32.), doch sein Ball verfehlte das Tor um wenige Zentimeter. So ging es torlos in die Pause.

In der Halbzeit stellte der FCM auf Dreierkette mit Gjasula im Zentrum um, brachte zudem Thore Jacobsen für den überforderten Perthel. Das brachte defensiv Stabilität und ermöglichte es den Gästen auch, offensiv mehr Akzente zu setzen. Klare Torchancen blieben auf beiden Seiten jedoch aus. Erst kurz vor Schluss belebte sich das Spiel wieder, Costly (88.) und Viteritti (90.) vergaben den möglichen Siegtreffer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal