Sie sind hier: Home > Regional >

Mopeds und Auto gehen in Flammen auf: Brandstiftung?

Ahrensburg  

Mopeds und Auto gehen in Flammen auf: Brandstiftung?

29.07.2019, 14:21 Uhr | dpa

Mopeds und Auto gehen in Flammen auf: Brandstiftung?. Feuerwehr mit Blaulicht

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Mofa, ein Motorroller und ein Auto sind in der Nacht zum Montag in Ahrensburg in Flammen aufgegangen. Die Fahrzeuge waren hintereinander auf einem Parkstreifen abgestellt, wie die Polizei mitteilte. Anwohner hätten die Feuerwehr alarmiert, als sie den Feuerschein bemerkten. Beim Eintreffen der Kräfte hätten die beiden Zweiräder bereits in voller Ausdehnung gebrannt und die Flammen auch bereits auf den Kleinwagen übergegriffen. Die Plane eines in der Nähe abgestellten Anhängers sei durch die Hitze ebenfalls beschädigt worden. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt, ebenso die Ursache des Feuers. Brandstiftung wird laut Polizei aber nicht ausgeschlossen. Die Kripo hat Ermittlungen aufgenommen. Sie sucht nach möglichen Zeugen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal