Sie sind hier: Home > Regional >

Molkerei Schwälbchen rechnet mit weniger Gewinn

Bad Schwalbach  

Molkerei Schwälbchen rechnet mit weniger Gewinn

30.07.2019, 05:13 Uhr | dpa

Molkerei Schwälbchen rechnet mit weniger Gewinn. Schwälbchen Molkerei Bad Schwalbach

Milchpackungen stehen in der Verwaltung der Schwälbchen Molkerei auf einem Tisch. Foto: Arne Dedert/Archivbild (Quelle: dpa)

Der hessische Molkerei-Konzern Schwälbchen stellt sich nach Rekordzahlen in seinem Jubiläumsjahr auf ein schwächeres Geschäft 2019 ein. Weil der Frühsommer weniger heiß war als im Vorjahr, sei die Nachfrage nach Frischprodukten und Mix-Getränken in den ersten sechs Monaten schwächer gewesen, sagte Unternehmenschef Günter Berz-List der Deutschen Presse-Agentur in Bad Schwalbach im Taunus. Zudem habe die Milchverarbeitung im ersten Halbjahr abgenommen und das Preisniveau unter dem des Vorjahreszeitraums gelegen.

Der Umsatz in der Gruppe werde nach vorläufigen Zahlen daher um 2,3 Prozent auf rund 92 Millionen Euro zum Halbjahr abnehmen, erklärte Berz-List. Der Gewinn nach Steuern sei im Jahresvergleich von 1,8 Millionen Euro auf 1,1 Millionen Euro zurückgegangen. Für das Gesamtjahr zeigte sich der Vorstand des börsennotierten mittelständischen Unternehmens verhalten optimistisch.

Er gebe zwar die Hoffnung auf einen guten Sommer mit einem Mix aus Wärme für die Produktnachfrage und ausreichenden Niederschlägen für Landwirtschaft nicht auf. "Das Ergebnis aus dem Vorjahr werden wir aber nicht aufholen können", prognostizierte der Manager. Zum 80. Jubiläum von Hessens größter Molkerei hatte die Gruppe im Vorjahr einen Überschuss von mehr als drei Millionen Euro verbucht. Die Erlöse lagen bei rund 186 Millionen Euro. Die Milchverarbeitung belief sich auf etwa 138 Millionen Kilogramm.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal