Sie sind hier: Home > Regional >

Vermisster 18-Jähriger nach Badeunfall tot aufgefunden

Krefeld  

Vermisster 18-Jähriger nach Badeunfall tot aufgefunden

30.07.2019, 16:28 Uhr | dpa

Der nach einem Badeunfall im Rhein seit Donnerstag vermisste 18-Jährige aus Wuppertal ist tot. Seine Leiche sei am Samstag bei der Krefeld-Uerdinger Brücke bei Krefeld gefunden worden, teilte die Polizei Duisburg am Dienstag mit. Der junge Mann war am vergangenen Donnerstag mit zwei weiteren Schwimmern im Rhein bei Düsseldorf baden gegangen. Der Sog eines vorbeifahrenden Schiffes hatte die drei in die Flussmitte gezogen. Die beiden Begleiter hatten sich an Land retten können. Der 18-Jährige war nicht wieder aufgetaucht.

Ebenfalls am vergangenen Donnerstag war ein 22-Jähriger an einer anderen Stelle im Rhein bei Zons plötzlich untergegangen. Seine Leiche wurde einen Tag später am Rheinufer in Düsseldorf entdeckt.

Die Polizei warnt vor unberechenbaren Strömungen im Rhein. Auch der Sog von vorbeifahrenden Schiffen werde unterschätzt und könne einem selbst am Ufer "die Füße vom Boden reißen".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal