Sie sind hier: Home > Regional >

Pegel besucht größte Seehäfen in MV: Auftakt in Stralsund

Stralsund  

Pegel besucht größte Seehäfen in MV: Auftakt in Stralsund

31.07.2019, 02:49 Uhr | dpa

Pegel besucht größte Seehäfen in MV: Auftakt in Stralsund. Christian Pegel (SPD) spricht und gestikuliert

Christian Pegel (SPD), Landes-Infrastrukturminister, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Bernd Wüstneck/Archivbild (Quelle: dpa)

Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD) setzt seine Sommertour mit Besuchen der vier größten Häfen des Landes - Stralsund, Wismar, Rostock und Sassnitz - fort. Heute besucht Pegel den Seehafen Stralsund und das Ostsee-Strahl-Zentrum. Dort werden Rohre, Profile und Bleche aus Metall und anderen Materialien oberflächenbehandelt. Pegel sagte im Vorfeld, in Mecklenburg-Vorpommern habe sich ein dichtes Netz aus größeren und kleineren modernen Seehäfen entwickelt. Sie seien nicht nur Motor für Wirtschaft und Tourismus, sondern auch Orte für Innovationen.

Am Nachmittag besucht Minister Pegel den Seehafen Wismar mit seinen neuen Hafenmobilkranen. Die Modernisierung der Umschlagstechnik soll laut Ministerium helfen, die logistischen Prozesse beim Umschlag und bei der Lagerung verschiedenster Güter weiter zu verbessern.

Am Donnerstag schließt sich der zuständige europäische Koordinator für die sogenannten Meeresautobahnen, Ex-Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig, Pegel an. Er will sich über die Häfen in Rostock und Sassnitz informieren. In Sassnitz besichtigen beide die Kontrollstation des Offshore-Windparks Wikinger und das Rohrummantelungsunternehmen Wasco Coatings, das am Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligt ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal