Sie sind hier: Home > Regional >

Raser mit 193 "Sachen" bei Demmin gemessen: Fahrer schweigt

Demmin  

Raser mit 193 "Sachen" bei Demmin gemessen: Fahrer schweigt

02.08.2019, 12:43 Uhr | dpa

Raser mit 193 "Sachen" bei Demmin gemessen: Fahrer schweigt. Schnelles Auto

Ein Auto fährt über eine Landstraße. Foto: Jan Woitas/Archivbild (Quelle: dpa)

Einen besonders hartnäckigen Raser hat die Polizei auf der Bundesstraße 194 zwischen Stavenhagen und Demmin (Mecklenburgische Seenplatte) gefasst. Wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte, wurde der 20-Jährige am Donnerstag von einem Videowagen mit 193 statt erlaubter 100 Stundenkilometer gemessen. Zuvor hatte der Fahrer die Polizei zügig überholt und war danach noch mehrfach durch riskante Überholmanöver auf der stark befahrenen B194 aufgefallen. Auch Sperrlinien und Überholverbote schienen für den Fahrer nicht zu gelten.

Bei der Überprüfung habe der Fahrer aus der Region Demmin keine Angaben zu seiner Raserei gemacht. Den 20-Jährigen erwarten laut Polizei nun 1390 Euro Bußgeld, vier Monate Fahrverbot und vier Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg. Unklar war noch, ob der Mann bei solch auffälliger Fahrweise bereits andere "Punkte" in Flensburg hatte. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal