Sie sind hier: Home > Regional >

Ein Ferkel auf der Autobahn

Passau  

Ein Ferkel auf der Autobahn

03.08.2019, 10:50 Uhr | dpa

Ein Ferkel auf der Autobahn. Schwein

Die Nase eines Schweins ist zu sehen. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein junges Hausschwein hat auf der Autobahn 3 bei Passau für einige Verwirrung gesorgt. Ein Autofahrer rief die Polizei an, als er das Ferkel sah - doch die Streifenbeamten konnten auf der Strecke kein Schwein finden, wie die Polizei in Passau am Samstag mitteilte. Zwei Stunden später wurde das Tier dann von einem Auto erfasst, als es die Fahrbahn überqueren wollte. Doch nach dem Zusammenstoß, bei dem Auto und Fahrer unversehrt blieben, fehlte von dem Ferkel wieder jede Spur. Wie das Tier am Freitagvormittag auf die Autobahn kam, ist unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal