Sie sind hier: Home > Regional >

Jugendlicher bedroht Verkäuferin in Sportgeschäft

Vilshofen an der Donau  

Jugendlicher bedroht Verkäuferin in Sportgeschäft

03.08.2019, 11:58 Uhr | dpa

Ein Jugendlicher hat ein Sportgeschäft in Vilshofen (Landkreis Passau) überfallen. Als eine Verkäuferin im Laden den jungen Mann ansprach, um ihm zu helfen, habe er eine Pistole gezogen und Geld gefordert, teilte die Polizei in Passau am Samstag mit. Da er bemerkte, dass noch weitere Kunden im Geschäft waren, sei er ohne Beute geflohen. Nur wenig später am Freitagnachmittag griffen Polizisten in der Stadt einen 14-Jährigen auf, auf den die Beschreibung der Zeugen passte. Im Beisein seiner Mutter wurde er vernommen. Die Tatwaffe wurde nicht gefunden. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal