Sie sind hier: Home > Regional >

Tote Frau in Eberswalde: Obduktion bestätigt Verbrechen

Eberswalde  

Tote Frau in Eberswalde: Obduktion bestätigt Verbrechen

04.08.2019, 14:54 Uhr | dpa

Nach dem Fund einer toten 30-Jährigen in einer Wohnung in Eberswalde geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Eine Obduktion ergab, dass die Mutter von drei Kindern Opfer einer Gewaltstraftat wurde, teilten die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) und die Mordkommission der Polizeidirektion Ost am Sonntag mit. Es werde zunächst gegen Unbekannt ermittelt. Die Polizei bat um Zeugenhinweise.

Der Vater der Frau hatte diese nach Angaben eines Polizeisprechers am Samstagmorgen tot in ihrer Wohnung gefunden. Die 30-Jährige lebte dort mit ihren drei Kindern - von deren Vater getrennt. Zum Tatzeitpunkt hielten sich die Kinder aber beim Vater auf.

Wer zwischen Freitag und Samstag in der Alexander-von-Humboldt-Straße Ungewöhnliches bemerkt hat, den bittet die Polizei, sich zu melden. Interessant seien etwa Personen- und Fahrzeugbewegungen oder ungewöhnliche Geräusche in den Abend- und Nachtstunden. Auch wer die Frau noch am Freitag gesehen hat, möge sich melden, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal