Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten fangen entlaufene Hühner ein

Schülp b. Rendsburg  

Polizisten fangen entlaufene Hühner ein

05.08.2019, 16:48 Uhr | dpa

Polizisten fangen entlaufene Hühner ein. Hahn

Ein Hahn läuft und wirft einen Schatten. Foto: Jens Büttner/Archivbild (Quelle: dpa)

Ungewöhnliche Arbeit haben Polizisten am Wochenende in Schülp bei Rendsburg erledigt. Sie trieben zahlreiche freilaufende Hühner von einer Straße zurück auf das Grundstück eines Hühnerhofs und von dort zurück in die Stallungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Unbekannte Täter hatten in der Nacht zum Sonntag mehrere Türen und Fensterscheiben des Hühnerhofs eingeschlagen. In der Folge gelangte die Mehrzahl der 3800 Hühner ins Freie und auch auf eine nahe Kreisstraße. Die Schäden liegen laut Schätzungen im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal