Sie sind hier: Home > Regional >

Millionenförderung für Promenade im Stadthafen von Wedel

Wedel  

Millionenförderung für Promenade im Stadthafen von Wedel

07.08.2019, 14:28 Uhr | dpa

Millionenförderung für Promenade im Stadthafen von Wedel. Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU)

Hans-Joachim Grote (CDU), Innenminister von Schleswig-Holstein. Foto: Frank Molter/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit Städtebaufördermitteln von zwölf Millionen Euro kann jetzt die Ostpromenade im Stadthafen von Wedel (Kreis Pinneberg) umgestaltet werden. Das Innenministerium in Kiel hat das Geld jetzt freigegeben, wie das Ressort am Mittwoch mitteilte. Bund, Land und Stadt steuern jeweils ein Drittel bei. Insgesamt soll das Projekt 14,6 Millionen Euro kosten. Vorgesehen sind unter anderem Bepflanzungen, eine große Freitreppe, großzügige Sitzmöglichkeiten und Zugänge zur Promenade, die das Wasser erlebbar machen.

"Der Wedeler Hafenbereich ist bereits jetzt ein großer Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Region", sagte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU). "Mit dem umfangreichen Umbau der Ostmole wird der Hafen noch deutlich attraktiver." Wedel war im Jahr 2008 in ein Städtebauförderungsprogramm aufgenommen worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal