Sie sind hier: Home > Regional >

Missglücktes Wendemanöver: Autofahrerin schwer verletzt

Frankenberg/Sa.  

Missglücktes Wendemanöver: Autofahrerin schwer verletzt

07.08.2019, 16:54 Uhr | dpa

Missglücktes Wendemanöver: Autofahrerin schwer verletzt. Feuerwehr Blaulicht

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem missglückten Wendemanöver ist am Mittwoch in Frankenberg (Landkreis Mittelsachsen) eine Frau schwer verletzt worden. Die 26-Jährige wollte nach Angaben der Polizei mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße 169 an einer Bushaltestelle wenden, um in die Stadt zurückzufahren. Dabei sei ihr Auto mit einem Bus kollidiert und in einen Graben geschleudert worden. Während ihr Beifahrer und der 41 Jahre alte Busfahrer nur leichte Blessuren erlitten, wurde die Frau wegen ihrer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal