Sie sind hier: Home > Regional >

Falsche Polizisten erbeuten mehrere tausend Euro in Itzehoe

Itzehoe  

Falsche Polizisten erbeuten mehrere tausend Euro in Itzehoe

07.08.2019, 17:17 Uhr | dpa

Falsche Polizisten erbeuten mehrere tausend Euro in Itzehoe. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Betrüger haben sich in Itzehoe als Polizisten ausgegeben und die gesamten Ersparnisse einer 88 Jahre alten Frau erbeutet. Am Dienstagvormittag meldete sich ein vermeintlicher Polizist bei ihr und informierte sie über eine angebliche Bande, die an ihre Bankdaten gelangt sei. Daraufhin hob die 88-Jährige einen fünfstelligen Geldbetrag ab, wie die Polizei Itzehoe am Mittwoch berichtete. Der Betrüger rief daraufhin erneut an und behauptete, der Rentnerin sei im Geldinstitut von dort sitzenden Gaunern Falschgeld ausgehändigt worden, das nun umgetauscht werden müsse. Daraufhin deponierte die Frau das Geld in einer Mülltonne, erhielt natürlich aber keinen Ersatz. Die Polizei wurde erst Stunden nach dem Vorfall informiert und konnte die Täter noch nicht fassen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal