Sie sind hier: Home > Regional >

Gasflaschen sorgen für Polizeieinsatz

Falkensee  

Gasflaschen sorgen für Polizeieinsatz

08.08.2019, 16:29 Uhr | dpa

Gasflaschen sorgen für Polizeieinsatz. Gasflaschen sorgen für Polizeieinsatz

Polizisten vor dem Baustoffcenter in Falkensee. Foto: Julian Stähle (Quelle: dpa)

Gasflaschen haben am Donnerstagmorgen einen Polizeieinsatz vor einem Baustoffcenter in Falkensee (Havelland) ausgelöst. Da unklar war, ob die teilweise mit Klebeband befestigten Gasflaschen gefährlich sind, wurden der Ort abgesperrt und Spezialisten des Landeskriminalamtes angefordert, wie die Polizei mitteilte. Eine Zündeinrichtung wurde nicht gefunden, der Einsatz am Nachmittag beendet. Währenddessen meldete sich ein 36-jähriger Berliner bei den Einsatzkräften und erkundigte sich nach den von ihm abgestellten Gasflaschen. Er habe glaubhaft angegeben, dass er die Flaschen am Vortag abgeben wollte. Da bereits geschlossen war, habe er sie stehen lassen und gegen "Wegkommen" festgemacht.

Nach seiner Vernehmung wurde der Mann wieder entlassen. Durch die Sperrungen musste eine Waschstraße auf dem Gelände zeitweise ihren Betrieb einstellen, drei weitere Betriebe waren betroffen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal