Sie sind hier: Home > Regional >

Mit gezogener Waffe: Polizei nimmt Jugendliche fest

Schweinfurt  

Mit gezogener Waffe: Polizei nimmt Jugendliche fest

12.08.2019, 17:51 Uhr | dpa

Mit gezogener Waffe: Polizei nimmt Jugendliche fest. Polizeifahrzeuge

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Mit der Dienstwaffe im Anschlag hat die Schweinfurter Polizei vier Jugendliche vorübergehend festgenommen. Die Gruppe sei mit einer täuschend echt aussehenden Softairwaffe auf der Straße gesehen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Um sich vor den Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren zu schützen, hatten die Beamten während des Einsatzes am Sonntagabend ihre Dienstwaffen gezogen. Bei der Festnahme fesselten sie die am Boden liegenden Teenager zudem. Den Eigentümer der Softairpistole erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal