Sie sind hier: Home > Regional >

Sicherheitswarnung vor Defibrillatoren: Geräte überprüfen

Regensburg  

Sicherheitswarnung vor Defibrillatoren: Geräte überprüfen

12.08.2019, 19:05 Uhr | dpa

Die bayerische Marktüberwachung warnt vor der Verwendung von Defibrillatoren der Marke Telefunken AED Modell FA1 und HR1. Es bestehe ein potenzielles Sicherheitsrisiko, teilte das Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung der Oberpfalz am Montag mit. Die Behörde rät Anwendern und Betreibern deshalb dringend, ihre Defibrillatoren zu überprüfen und diese gegebenenfalls auszutauschen.

Defibrillatoren sind medizinische Geräte, die zur Wiederbelebung benutzt werden. Mit Strom werden dabei die Herzmuskeln stimuliert. Auch an öffentlichen Orten wie Bahnhöfen oder Flughäfen befinden sich die Geräte.

Die Modelle, vor denen das Amt warnt, kämen von einem niederländischen Hersteller und hätten kein gültiges CE-Zertifikat. Dies sei erst jetzt bekannt geworden. "Das Fehlen eines CE-Zertifikats bedeutet, dass Qualität und Wirksamkeit dieser Geräte nicht gesichert überprüft wurden und möglicherweise unzureichend sind", teilte die Behörde mit. In den Niederlanden habe die Marktüberwachungsbehörde den Hersteller zum Rückruf der Geräte aufgefordert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal