Sie sind hier: Home > Regional >

Linienbus rollt in Mülltonnen: Fast 10 000 Euro Schaden

Mettmann  

Linienbus rollt in Mülltonnen: Fast 10 000 Euro Schaden

13.08.2019, 09:31 Uhr | dpa

Kostspielige Pause: Ein führerloser Linienbus ist in Mettmann bei Düsseldorf rückwärts in einen Mülltonnen-Verschlag gerollt und hat einen Schaden von fast 10 000 Euro verursacht. Der Busfahrer hatte laut einer Polizeimeldung sein Gefährt am Montag an einer Bushaltestelle gestoppt, um eine Pause zu machen. Ersten Ermittlungen zufolge sei die Feststellbremse nicht betätigt worden.

Nachdem der Fahrer seinen Arbeitsplatz verlassen hatte, setzte sich der Bus langsam in Bewegung und rollte in den Verschlag. Durch den Aufprall wurde eine daneben stehende Metalltreppe stark beschädigt und verschoben. Das Treppengerüst beschädigte dann ein parkendes Auto. Menschen wurden nicht verletzt, der Bus war leer. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal