Sie sind hier: Home > Regional >

Auto hängt über Abgrund: Anzeigen gegen Gaffer

Koblenz  

Auto hängt über Abgrund: Anzeigen gegen Gaffer

13.08.2019, 22:43 Uhr | dpa

Auto hängt über Abgrund: Anzeigen gegen Gaffer. Blaulicht und LED-Laufschrift "Unfall"

Blaulicht und LED-Laufschrift "Unfall" an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Auto hängt halb über dem Abgrund - und die Polizei muss Gaffer zur Räson bringen: Ein 24-Jähriger ist am Dienstagabend in Koblenz auf der nassen Bundesstraße 9 ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Sein PS-starker Wagen durchbrach demnach die Leitplanke und hing zur Hälfte über dem Abgrund. Der Fahrer, der vermutlich zu schnell unterwegs war, hatte Glück: Er wurde leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Weil nach dem Unfall Fahrzeug- und Leitplankenteile in beide Richtungen auf der Fahrbahn lagen, musste die B9 etwa 90 Minuten voll gesperrt werden. Während der Unfallaufnahme schrieben die Polizisten auch Anzeigen gegen mehrere Gaffer.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal