Sie sind hier: Home > Regional >

Städte- und Gemeindebund gegen umfassendes Mautsystem

Dresden  

Städte- und Gemeindebund gegen umfassendes Mautsystem

14.08.2019, 12:23 Uhr | dpa

Städte- und Gemeindebund gegen umfassendes Mautsystem. Mautpläne stoßen auf mäßiges Interesse

Verschiedene Pkw und Transporter fahren unter einer Mautbrücke auf der Autobahn A9 hindurch. Foto: Jan Woitas/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Sächsische Städte- und Gemeindetag steht einer allgemeinen Maut skeptisch gegenüber. "Für eine neue und zusätzliche Belastung der Autofahrer sehen wir derzeit keine gesellschaftliche und politische Mehrheit", teilte Geschäftsführer Mischa Woitscheck am Donnerstag in Dresden mit. Die Einführung einer Maut für alle Autofahrer wolle sehr gut überlegt sein.

Der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg Roger Kehle hatte zuvor ein umfassendes Maut-Modell für alle Autofahrer und alle Straßen gefordert. Er hält sie für zwingend nötig, um den Verkehrsinfarkt zu verhindern und die Verkehrswende zu finanzieren.

Die Verkehrsinfrastruktur sei seit Jahren unterfinanziert, so Kehle. "Das wird wahnsinnig viel Geld kosten", sagte er. Nötig sei auch ein maximaler Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal