Sie sind hier: Home > Regional >

Fahranfänger kommt auf B12 in Gegenverkehr und stirbt

Reichertsheim  

Fahranfänger kommt auf B12 in Gegenverkehr und stirbt

14.08.2019, 12:41 Uhr | dpa

Fahranfänger kommt auf B12 in Gegenverkehr und stirbt. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Fahranfänger ist am Mittwochmorgen in Oberbayern mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen und noch an der Unfallstelle gestorben. Warum der 19-Jährige mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 12 in Höhe Reichertsheim gekommen war, war nach Angaben der Polizei zunächst unklar. Der junge Mann aus dem Landkreis Mühldorf sei so stark in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden, dass er sofort gestorben sei, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Bei dem Lkw riss ein Tank auf, es lief Diesel aus. Um größere Umweltschäden zu vermeiden, wurde das Wasserwirtschaftsamt informiert und die verseuchte Erde am Straßenrand abgetragen. Die Straße sollte bis zum Nachmittag gesperrt bleiben. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Schaden von bis zu 40 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal