Sie sind hier: Home > Regional >

Oberleitungsstörung bei Würzburg: Störungen im Bahnverkehr

Rottendorf  

Oberleitungsstörung bei Würzburg: Störungen im Bahnverkehr

14.08.2019, 15:37 Uhr | dpa

Ein Kurzschluss in einer Oberleitung hat bei Würzburg den Zugverkehr weitgehend lahmgelegt. Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte, konnten auf den vielbefahrenen Strecken Würzburg-Nürnberg und Würzburg-Schweinfurt ab Mittag etwa zwei Stunden lang gar keine Züge fahren. Betroffen waren der Regional-, Fern- und Güterverkehr.

Der Kurzschluss ereignete sich bei Rottendorf (Landkreis Würzburg). Bei den Fernzügen aus und in Richtung Nürnberg, München, Hamburg und Frankfurt kam es zu Verspätungen. Im Regionalverkehr fielen mehrere Züge aus. Fahrgäste mussten auf den Schienenersatzverkehr ausweichen.

Die Strecke nach Nürnberg wurde nach gut zwei Stunden wieder freigegeben. Fahrgäste, die nach Schweinfurt wollen, mussten zunächst zwischen Würzburg und Seligenstadt weiter auf den Bus ausweichen. Nach Angaben der Deutschen Bahn sollte die Störung bis 16.00 Uhr vollständig behoben sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal