Sie sind hier: Home > Regional >

Amok-Fehlalarm an Schule löste Großeinsatz der Polizei aus

Bernkastel-Kues  

Amok-Fehlalarm an Schule löste Großeinsatz der Polizei aus

15.08.2019, 09:17 Uhr | dpa

Amok-Fehlalarm an Schule löste Großeinsatz der Polizei aus. Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Amokalarm an einer Schule in Bernkastel-Kues hat sich am Donnerstag als Fehlalarm entpuppt. Möglicherweise sei er durch einen technischen Defekt ausgelöst worden, sagte der Sprecher der Polizei in Trier. Dies müsse aber noch überprüft werden. Die Auslösung des Alarms hatte am Morgen einen Großeinsatz der Polizei in Gang gesetzt. Beamte waren bewaffnet in die Schule gegangen und hatten alle Räume durchsucht, um eine Gefahrensituation auszuschließen. Eltern wurden aufgefordert, die Schule nicht anzufahren.

Eine gute Stunde nach dem Alarm kam die Entwarnung: Es gebe keinerlei Bedrohungen, ein Fehlalarm sei bestätigt, twitterte die Polizei. Die Einsatzkräfte zogen ab. "Am Ende war es für uns eine große Übung und glücklicherweise kein Ernstfall"", sagte der Sprecher. Nun werde mit der Schulverwaltung des Gymnasiums nach der Ursache für die Alarm-Auslösung geforscht, sagte der Sprecher.

Auch eine Fehlbedienung sei denkbar. Der Amokalarm sei kurz vor 8 Uhr losgegangen. Die Schule habe ein technisches System, um diesen zu starten. Dabei handele es sich zum eine andere Anlage als für einen Feueralarm: Bei einem Amokalarm liefen "andere Mechanismen ab". Für die Eltern war eine Anlaufstelle eingerichtet worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal