Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten schlichten Streit in Flüchtlingsunterkunft

Mannheim  

Polizisten schlichten Streit in Flüchtlingsunterkunft

15.08.2019, 13:21 Uhr | dpa

Polizisten schlichten Streit in Flüchtlingsunterkunft. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Großaufgebot der Polizei ist zu einem Streit zwischen 30 bis 40 Männern und dem Sicherheitspersonal einer Flüchtlingsunterkunft ausgerückt. Ermittlungen zufolge wollte sich ein 21 Jahre alter Flüchtling in der Nacht zum Donnerstag beim Betreten der Erstaufnahmestelle in Mannheim nicht kontrollieren lassen, wie die Polizei mitteilte. Eine Gruppe weiterer Männer solidarisierte sich daraufhin mit dem 21-Jährigen. Mehr als 20 Beamte griffen ein und schickten die Bewohner auf ihre Zimmer. Nach ersten Erkenntnissen kam es laut Polizeisprecher neben den Wortgefechten zu keiner Körperverletzung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal