Sie sind hier: Home > Regional >

Schweinebestand in Rheinland-Pfalz geschrumpft

Bad Ems  

Schweinebestand in Rheinland-Pfalz geschrumpft

15.08.2019, 15:49 Uhr | dpa

Schweinebestand in Rheinland-Pfalz geschrumpft. Schweine

Schweine stehen in einem Stall. Foto: Friso Gentsch/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Schweinebestand in Rheinland-Pfalz ist in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen. In den landwirtschaftlichen Betrieben würden im Mai 2019 insgesamt rund 147 100 Schweine gehalten, im Vergleich zu 2010 sei dies ein Rückgang von fast 40 Prozent, teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Donnerstag mit. 57 Prozent der Tiere werden demnach in Großbetrieben gehalten, in denen mindestens 1000 Schweine leben.

Auch die Zahl der Rinder ist gesunken, und zwar im Vergleich zum Jahr 2010 um gut zwölf Prozent auf 330 600 Tiere. Die Rinderrasse Holstein-Schwarzbunt ist mit rund 44 Prozent die mit Abstand am weitesten verbreitete im Land. Sie ist darauf gezüchtet, viel Milch zu geben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal