Sie sind hier: Home > Regional >

Ausbau des Hafens von Lauterbach auf Rügen startet

Putbus  

Ausbau des Hafens von Lauterbach auf Rügen startet

16.08.2019, 11:43 Uhr | dpa

Ausbau des Hafens von Lauterbach auf Rügen startet. Hafen Lauterbach

Boote im Hafen von Lauterbach. Foto: Andreas Heimann/Archivbild (Quelle: dpa)

In Lauterbach auf der Insel Rügen haben die Arbeiten für Hafenausbau begonnen. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) setzte am Freitag den ersten Spatenstich des insgesamt rund fünf Millionen Euro teuren Projekts, wie das Wirtschaftsministerium mitteilte. Die Anlegestelle soll den Angaben zufolge so ausgebaut werden, dass zwei 120 Meter lange Flusskreuzfahrtschiffe Platz finden. Außerdem soll die Fahrrinne auf fünf Meter Wassertiefe ausgebaggert werden und ein Informationszentrum entstehen.

Die Baukosten werden fast komplett vom Land übernommen: 4,3 Millionen Euro schieße das Wirtschaftsministerium zu, eine gute halbe Million Euro das Innenministerium. Lauterbach an der Südküste der Insel ist Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflugsboote zur Insel Vilm, in den Greifswalder Bodden oder Badeorte auf Rügen. Auch die historische Schmalspurbahn "Rasender Roland" hält am Hafen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: