Sie sind hier: Home > Regional >

55-Jähriger soll Tochter von Freunden missbraucht haben

Lüneburg  

55-Jähriger soll Tochter von Freunden missbraucht haben

16.08.2019, 12:13 Uhr | dpa

55-Jähriger soll Tochter von Freunden missbraucht haben. Landgericht Lüneburg

Das Landgericht in Lüneburg. Foto: Philipp Schulze/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes muss sich ein 55-Jähriger vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Das mutmaßliche Opfer war die Tochter eines mit ihm befreundeten Paares, wie ein Gerichtssprecher am Freitag mitteilte. Für seine Übergriffe soll der Angeklagte die Abwesenheit ihrer Eltern ausgenutzt haben. Zwischen Januar 1999 und November 2005 soll es dabei in Bad Bodenteich und anderen Orten zu insgesamt acht Taten gekommen sein. Zum Alter des mittlerweile volljährigen Opfers machte das Gericht aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine genaueren Angaben. Der Prozess beginnt am kommenden Donnerstag (22. August), bis zum 20. September sind insgesamt fünf Verhandlungstage angesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal