Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßliche sexuelle Nötigung bei Goa-Fest: Urteil erwartet

Schwerin  

Mutmaßliche sexuelle Nötigung bei Goa-Fest: Urteil erwartet

16.08.2019, 18:33 Uhr | dpa

Mutmaßliche sexuelle Nötigung bei Goa-Fest: Urteil erwartet. Landgericht Schwerin

Im Landgericht Schwerin soll das Urteil gesprochen werden. Foto: Jens Büttner/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Berufungsprozess gegen einen 23 Jahre alten Mann wegen sexueller Nötigung wird am Montag vor dem Landgericht Schwerin das Urteil erwartet. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Handwerker vor, im Sommer 2017 während eines sogenannten Goa-Musik-Festivals in der Nähe von Eldena (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ein damals 16 Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht zu haben. Der mutmaßliche Täter und das Mädchen, die keine feste Beziehung hatten, waren zusammen aus Schleswig-Holstein zu der Veranstaltung angereist.

Nach Angaben eines Gerichtssprechers kam das Gericht mit den Prozessbeteiligten überein, den mutmaßlichen Täter bei einem umfänglichen Geständnis höchstens zu zwei Jahren Gefängnis zu verurteilen. In erster Instanz hatte das Amtsgericht Ludwigslust eine Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verhängt. Dagegen hatte der Mann Rechtsmittel eingelegt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal