Sie sind hier: Home > Regional >

Junge Frau erstochen: Ex-Freund nach Sprung in Lebensgefahr

Mannheim  

Junge Frau erstochen: Ex-Freund nach Sprung in Lebensgefahr

17.08.2019, 10:01 Uhr | dpa

Junge Frau erstochen: Ex-Freund nach Sprung in Lebensgefahr. Polizei mit Blaulicht

Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine junge Frau ist in Mannheim erstochen worden - ihr Ex-Freund, der unter dringendem Tatverdacht steht, schwebt in Lebensgefahr. Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann am Freitagabend vom Balkon seiner Wohnung im fünften Stock sprang, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Als die Beamten anschließend die Wohnung im Stadtteil Rheinau überprüften, fanden sie die Leiche der Ex-Freundin des Mannes. Dieser stehe unter dringendem Tatverdacht, die Frau getötet zu haben, hieß es.

Zwei Zeugen erlitten laut Polizei einen Schock und wurden psychologisch betreut. Hintergründe und Tatablauf waren auch am Sonntag noch unklar. Nähere Angaben zu der Toten und dem Mann wollte die Polizei zunächst nicht machen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal