Sie sind hier: Home > Regional >

Hopfenbauern rechnen mit deutlich besserer Ernte

Tettnang  

Hopfenbauern rechnen mit deutlich besserer Ernte

17.08.2019, 11:48 Uhr | dpa

Hopfenbauern rechnen mit deutlich besserer Ernte. Hopfengarten

Hopfendolden vor der Gerüstanlage eines Hopfengartens. Foto: Armin Weigel/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Hopfenbauern am Bodensee rechnen in diesem Jahr wieder mit einer deutlich besseren Ernte. Derzeit werde der Ertrag auf gut 2570 Tonnen geschätzt, etwa 500 Tonnen mehr als im Vorjahr, teilte der Hopfenpflanzerverband Tettnang (Bodenseekreis) am Samstag mit. Es werde eine sehr gute Ernte erwartet, was Mengen, Qualität und Inhaltsstoffe angehe.

Der Vergleich mit dem Vorjahr sei allerdings mit etwas Vorsicht zu genießen, betonte Geschäftsführer Jürgen Weishaupt. 2018 sei ein sehr heißer, trockener Sommer gewesen, dazu habe es dann noch Hagel gegeben. Zudem sei in diesem Jahr die Anbaufläche weiter gewachsen, was sich auf die Menge auswirke. Knapp 1440 Hektar sind es 2019.

Überdurchschnittlich warm sei es zwar auch in diesem Jahr gewesen, stellt der Verband in seiner Ernteschätzung fest. Es habe aber fast immer zur richtigen Zeit und in ausreichendem Maße geregnet. Die Hopfenernte in Tettnang beginnt Ende August oder Anfang September.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal