Sie sind hier: Home > Regional >

Dresden braucht nach Niederlagen Sieg gegen Heidenheim

Dresden  

Dresden braucht nach Niederlagen Sieg gegen Heidenheim

18.08.2019, 02:26 Uhr | dpa

Dresden braucht nach Niederlagen Sieg gegen Heidenheim. Cristian Fiel

Der Dresdner Trainer Cristian Fiel. Foto: Uli Deck/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden steht nach zwei Niederlagen schon gewaltig unter Druck. Daher brauchen die Sachsen heute gegen den FC Heidenheim einen Sieg. Das Team von Cristian Fiel ist nach zwei Spieltagen mit 2:5 Toren auf dem letzten Tabellenplatz. Gegner Heidenheim ist mit vier Zählern Vierter, reist mit viel Selbstvertrauen nach Dresden. "Das ist eine Mannschaft, die viel Power mitbringt, nie aufgibt. Das wird definitiv eine Herausforderung für uns", warnte Dynamo-Coach Cristian Fiel, der bis auf Marco Hartmann und Vasil Kusej alle Mann zur Verfügung hat.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal