Sie sind hier: Home > Regional >

Kampf gegen Stechmücken: Regen bringt immer neue Arbeit

Speyer  

Kampf gegen Stechmücken: Regen bringt immer neue Arbeit

18.08.2019, 07:57 Uhr | dpa

Kampf gegen Stechmücken: Regen bringt immer neue Arbeit. Norbert Becker

Der wissenschaftliche Direktor der KABS, Norbert Becker, sitzt am Ufer des Rhein. Foto: Uwe Anspach/Archivbild (Quelle: dpa)

Die aktuelle Serie von starken Regenfällen am Rhein bringt den Stechmückenbekämpfern immer neue Arbeit. Einsätze entlang des Flusses seien immer wieder nötig, sagte der Wissenschaftliche Direktor der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage (Kabs), Norbert Becker. Die Saison gehe noch bis Ende September oder Anfang Oktober. Bekämpft werden die Larven der Stechmücken auf kurzfristig überschwemmten Flächen mit dem biologischen Wirkstoff Bti. Immer wieder wird über den Sinn der Bekämpfung und die Unbedenklichkeit von Bti diskutiert. Ein neuer Aspekt ist die Frage, ob der Rückgang von Insekten insgesamt dabei ausreichend berücksichtigt wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal