Sie sind hier: Home > Regional >

0:3-Pleite: Kaiserslautern verliert erstmal den Anschluss

Kaiserslautern  

0:3-Pleite: Kaiserslautern verliert erstmal den Anschluss

18.08.2019, 15:01 Uhr | dpa

Der 1. FC Kaiserslautern hat schon früh in der Saison den Anschluss an die Spitzenplätze der 3. Fußball-Liga verloren. Nach der deutlichen 0:3 (0:0)-Heimniederlage gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag liegen die Pfälzer nach fünf Spieltagen bereits sieben Zähler hinter den Aufstiegsrängen zurück.

Die Tore von Mike Feigenspahn (69. Minute), Leandro Putaro (76.) und Nick Proschwitz (79., Foulelfmeter) sicherten den Gästen hingegen den Sprung auf Platz drei. Vor 20 949 Zuschauern hielt Lautern die Partie lange offen, vergab die wenigen guten Möglichkeiten jedoch fahrlässig und wartet somit weiter auf den ersten Heimsieg der neuen Spielzeit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal