Sie sind hier: Home > Regional >

Deutsche Nachwuchs-Bahnradsportler gewinnen Nationenwertung

Frankfurt (Oder)  

Deutsche Nachwuchs-Bahnradsportler gewinnen Nationenwertung

18.08.2019, 20:32 Uhr | dpa

Die deutsche Mannschaft der Bahnradsportler hat die Junioren-Weltmeisterschaften in Frankfurt (Oder) auf dem ersten Platz im Medaillenspiegel beendet. Nach den 20 Wettbewerben an fünf Tagen standen fünf Titel zu Buche. Überragender Sportler war der Göttinger Tobias Buck-Gramcko, der nach der Mannschaftsverfolgung auch in der Einerverfolgung und im Zeitfahren gewann. Alessa-Catriona Pröpster (Bahn-Team Rheinland-Pfalz) siegte in Sprint und Keirin.

Dan Radtke, Geschäftsführer vom Ausrichter Frankfurter RC 90, zeigte sich sehr zufrieden. "Es ist alles super gelaufen. Die WM hat unseren Standort gestärkt", sagte Radtke, der auf 4000 Zuschauer in der Oderlandhalle verwies. "Es waren wunderbare Tage hier", ergänzte Delegationsleiter Günter Schabel. "Alle Nationen haben die deutsche Gründlichkeit gelobt und freuen sich schon auf die Elite-WM in Berlin."

Das Velodrom in der Hauptstadt ist vom 26. Februar bis 1. März 2020 Schauplatz der Titelkämpfe, die gleichzeitig Abschluss der Olympia-Qualifikation sind.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal