Sie sind hier: Home > Regional >

Unwetter führt zu mehr als 1000 Feuerwehr-Einsätzen

Offenbach am Main  

Unwetter führt zu mehr als 1000 Feuerwehr-Einsätzen

19.08.2019, 10:43 Uhr | dpa

Unwetter führt zu mehr als 1000 Feuerwehr-Einsätzen. Nach Unwetter in Hessen

Arbeiter zersägen umgestürzte Bäume. Foto: Frank Rumpenhorst (Quelle: dpa)

Die Feuerwehren alleine im Kreis Offenbach haben wegen des schweren Unwetters am Sonntagabend mehr als 1000 Einsätze bewältigen müssen. Das teilte der Kreisbrandinspektor am  Montag mit. Der Sturm habe eine "Schneise der Verwüstung" hinterlassen. Dächer seien abgedeckt worden, Bäume umgestürzt. Die Feuerwehr sei vom Technischen Hilfswerk unterstützt worden. Die Aufräumarbeiten dauerten auch am Montag noch an. Die Polizei sprach von mehreren Verletzten durch das kurze, aber sehr heftige Unwetter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal