Sie sind hier: Home > Regional >

Schwerverletzte: Konstruktion für Betondecke stürzt ein

Worms  

Schwerverletzte: Konstruktion für Betondecke stürzt ein

19.08.2019, 18:30 Uhr | dpa

Beim Einsturz einer Stützkonstruktion auf einer Baustelle sind am Montag in Worms drei Bauarbeiter schwer verletzt worden. Sie hätten mehrere Knochenbrüche erlitten und seien zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei den Bauarbeiten in Worms-Horchheim sollte in einer Werkstatthalle eine Betondecke errichtet werden. Doch während der Zuführung des Flüssigbetons sei die Konstruktion aus Baustützen und Stützbalken zusammengebrochen.

Eine Gruppe der Bereitschaftspolizei fuhr zufällig am Unglücksort vorbei und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der genaue Sachschaden war laut Polizei zunächst unklar, der Materialschaden werde auf 15 000 Euro geschätzt. Ein Zuständiger des Gewerbeaufsichtsamtes und ein Vertreter der Berufsgenossenschaft begutachteten den Unfallort. Es wurde ein sofortiger Baustopp angeordnet. Die Werkstatthalle ist nach Einschätzung der Feuerwehr einsturzgefährdet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal